Die zwei Romantiker Hugin & Mugin.

Hugin & Munin – eine wunderbare Liebesgeschichte in Wien

WE LOVE VIENNA. Der heutige Blogbeitrag wurde von einer Gast-Autorin, der Designerin Petra Stelzmüller für euch geschrieben. Wer mehr über Petra erfahren möchte, kann hier nachlesen. Wir haben sie und Ihre kreative Arbeit bereits vor einiger Zeit auf unserem Blog vorgestellt. Nach den beiden ersten Kuscheltieren, Humphrey dem Hund & Eleonore der verträumten Elefantendame, hat Familie Stelzmüller nun weiteren Zuwachs bekommen: die beiden verliebten Raben Hugin & Munin haben auch eine besondere Geschichte. Petra erzählt euch heute selbst deren wunderbare Liebesgeschichte aus Wien. Weiterlesen “Hugin & Munin – eine wunderbare Liebesgeschichte in Wien”

Amalienbad (c)podpod_lighting_design_MA44_Bäder_Wien

Schlechtwetterprogramm – 5 Gründe Wien im Herbst zu lieben

WE LOVE HERBSTWETTER. Noch genießen wir ja alle einen wahrlich “goldenen” Herbst. Eine inoffizielle Verlängerung des Sommers sozusagen – wir freuen uns, denn so können wir auch unseren wunderschönen Schanigarten etwas länger genießen. Nur wenn wir ehrlich sind, wissen wir alle tief in uns drinnen dass es so nicht weitergehen wird und die feucht-kalte Zeit uns bestimmt bald einholt. Aber auch die hat ihre Vorteile. Schön kuschelig wird es zu Hause und in unseren Hotelzimmern. Noch kuscheliger wenn man vorher Draußen war, etwas erlebt hat und dann zum Aufwärmen und Trocknen ins Warme kommt. Wir haben euch 5 Gründe zusammengestellt, wieso es sich lohnt Wien im Herbst zu besuchen! Weiterlesen “Schlechtwetterprogramm – 5 Gründe Wien im Herbst zu lieben”

Verkostung bei Gugumuck (c) Österreich Werbung

Wir sind dabei!
Wiener Schneckenfestival

WE LOVE VIENNA. Es gibt ja wirklich viele, wenn nicht sogar tausende Gründe dafür unsere schöne Stadt zu lieben. Einer davon ist definitiv, dass es immer wieder kleine Geheimnisse oder Stories rund um Wien zu entdecken gibt. Wusstet ihr zum Beispiel, dass wir eine lange Tradition der Schneckenzucht haben? Und genau das wollen wir von 24.-30. September beim Wiener Schneckenfestival mit euch feiern. Mehr dazu könnt ihr in unserem heutigen Blogbeitrag lesen. Weiterlesen “Wir sind dabei! Wiener Schneckenfestival”

Grätzelspaziergang Runde 9: Alsergrund

WE ARE VIENNA. Wir freuen uns schon sehr auf den aktuellen Grätzelspaziergang mit euch. Der Alsergrund gehört ja definitv zu unseren Lieblingsgrätzeln in Wien. Wir haben also einige schöne Plätzchen für euch vorbereitet.

1090

Der Alsergrund ist der neunte Wiener Gemeindebezirk und liegt innerhalb des Gürtels. Der Bezirksname wird mit Artikel verwendet, man wohnt also nicht “in Alsergrund” sondern “am Alsergrund”. Die benachbarten Bezirke sind Döbling (1190), Währing (1180), Hernals (1170), Josefstadt (1080) und die Innere Stadt (1010). Von der Brigittenau (1200) und Leopoldstadt (1020) wird der Alsergrund durch den Donaukanal getrennt.

Unsere 5 Tipps im neunten Bezirk

📸 Palais Liechtenstein

Das fürstliche Palais Liechtenstein liegt umgeben vom wunderschönen Liechtensteinpark mitten im neunten Bezirk. Hier findet man immer eine freie Parkbank um durchzuatmen, eine wahre grüne Oase inmitten der Wohngegend. Der Park ist zwar nicht besonders groß, bietet aber ein kleines Café sowie einen schönen großen Spielplatz und vorallem nette, kleine, schattige Spazierwege.

Der Zutritt zum Palais ist seit einigen Jahren nur noch im Rahmen einer Führung möglich – die ihr hier buchen könnt. Die Sammlungen des Fürsten von und zu Liechtenstein umfassen Hauptwerke europäischer Kunst aus fünf Jahrhunderten und gehören zu den bedeutendsten Privatsammlungen der Welt.

Abendstimmung im Gartenpalais ©liechtenstein-the-princely-collections-vaduz-vienna
Abendstimmung im Gartenpalais ©liechtenstein-the-princely-collections-vaduz-vienna

📸 La Mercerie

Ein ehemaliges Knopfgeschäft wurde zu einer entzückenden französischen Boulangerie inmitten des Servitenviertels umgebaut. Sollte einen die Sehnsucht nach der Stadt der Liebe plagen, kann man diese gewiss am allerbesten hier stillen. Website oder Telefonnummer sucht man vergebens, reserviert kann auch nicht werden. Wunderschöne, alte Bodenfließen und die alten Apothekerschränke sind gut erhalten und verleihen dem Lokal das gewisse Etwas. Zum Frühstück gibt es hier traditionell Französisches und in der Vitrine findet man auch noch allerlei Köstlichkeiten die teilweise täglich frisch aus Frankreich kommen. Auch zu Mittag lohnt es sich definitv auf eine Quiche vorbeizukommen und ein wenig Pariser Luft zu atmen.

La Mercerie, ein kleines Eck Paris mitten in Wien (c) www.stadtbekannt.at
La Mercerie, ein kleines Eck Paris mitten in Wien (c) www.stadtbekannt.at

📸 Strudlhofstiege

Rein funktionell betrachtet, verbindet die Strudlhofstiege die Strudlhofgasse und die Liechtensteinstraße (auf der Höhe des Palais Liechtenstein). Abgesehen davon ist sie aber sowohl architektonisch als auch literaturgeschichtlich sehr interessant. Gebaut wurde das aufwendige Stiegenkonstrukt 1910 von Theodor Johann Jaeger. Im gleichnamigen Roman von Heimito von Doderer, spielen einige in der Romangeschichte bedeutende Ereignisse in direkter Umgebung zur Strudlhofstiege. Besonders schön ist die Stiege auch an einem verschneiten Winter Abend, wenn die Laternen leuchten.

So ein romantisches Plätzchen - die Strudlhofstiege in 1090 (c) Von Lindlein - Eigenes Werk, CC BY 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12833640
So ein romantisches Plätzchen – die Strudlhofstiege in 1090 (c) Von Lindlein – Eigenes Werk, CC BY 3.0 de, https://commons.wikimedia.org

📸 Freudmuseum

In die Berggasse 19, wo man das Freudmuseum findet, sind auch schon die Patienten von Sigmund Freud ein- und ausspaziert. Das Museum zeigt nämlich in den ehemaligen Wohn- und Praxisräumlichkeiten des Begründers der Psychoanalyse, eine bemerkenswerte Sammlung über das Leben von Dr. Sigmund Freud. In diesem Haus lebte und arbeitete Freud von 1891 bis 1938, von hier aus trat er dann gemeinsam mit seiner Familie die Flucht ins englische Exil an. Eingerichtet wurde das Museum gemeinsam mit Freud’s jüngster Tochter Anna. Originale Einrichtungsgegenstände wie z.B das Wartezimmer oder sein Arbeitsplatz sind zu besichtigen. Immer wieder gibt es ergänzend zur Dauerausstellung, spannende Sonderausstellungen.

Das ehemalige Arbeitszimmer von Sigmund Freud, Foto: Florian Lierzer © Sigmund Freud Privatstiftung
Das ehemalige Arbeitszimmer von Sigmund Freud, Foto: Florian Lierzer © Sigmund Freud Privatstiftung

Bis jetzt erschienen:

Grätzelspaziergang Runde 1: Innere Stadt
Grätzelspaziergang Runde 2: Leopoldstadt
Grätzelspaziergang Runde 3: Landstraße
Grätzelspaziergang Runde 4: Wieden
Grätzelspaziergang Runde 5: Margarethen
Grätzelspaziergang Runde 6: Mariahilf
Grätzelspaziergang Special Edition: Herbstspaziergänge
Grätzelspaziergang Runde 7: Neubau
Grätzelspaziergang Special Edition: Top 5 der Wiener Adventmärkte
Grätzelspaziergang Rnde 8: Josefstadt

 

 

Neues aus der Küche
Brasserie & Bakery Sommerkarte

WE ARE FOODLOVERS. Und auf den letzten Blogbeitrag zum Thema Essen, folgt gleich der nächste. Wir können es einfach nicht lassen. Es gibt soviele, tolle Neuigkeiten aus der Brasserie & Bakery – die möchten wir euch nicht vorenthalten. Neue, sommerliche Gerichte auf der Speisekarte werden wir euch vorstellen genauso wie unser neues 5 Gang Menü dass es seit Juli jeden Abend gibt. All das könnt ihr in unserem gemütlichen, Schanigarten genießen. Hello Summer! Weiterlesen “Neues aus der Küche Brasserie & Bakery Sommerkarte”

Fruchtig & Gesund - die Wassermelone

Easy Cooking
Salat mit Wassermelone & Feta

WE ARE FOODLOVERS. Diese Woche findet man auf dem Busineslunch Menü eine Melonen-Gurkenkaltschale als sommerliche Suppe und Alternative zur Vorspeise. Melonen generell – aber vorallem die pinke Wassermelone – sind ja während der heißen Tage sowieso etwas Herrliches, Erfrischendes. Grund genug um unsere “Easy Cooking” Blogserie weiterzuführen und euch eines unserer liebsten, schnellen Sommer Rezepte zu verraten.

Weiterlesen “Easy Cooking Salat mit Wassermelone & Feta”

Vintage Shopping Tipps in Wien

Die 5 besten Vintage Shops in Wien

WE ARE VIENNA. Und wir sind auch richtige Experten wenns ums Thema Shopping geht. Über Vintage oder Second Hand Mode haben wir allerdings bis dato nicht allzu viel gewusst. Aus persönlichen Beweggründen dazu angestachelt mehr darüber zu erfahren und auch einge der Shops persönlich zu besuchen, möchten wir heute unsere Erfahrungen und die Ergebnisse der Recherche mit euch teilen. Weiterlesen “Die 5 besten Vintage Shops in Wien”

Besuch auf 4 Pfoten
Hundefreundlicher Design Hotspot in der Wiener Innenstadt

WE ARE FRIENDS. Genauso wie wir uns auf deinen Besuch bei uns im Guesthouse freuen, so freuen wir uns über den deines Vierbeiners! Da wir vollstes Verständnis dafür haben, dass man die schöne Zeit im Urlaub nicht ohne seinen “best buddy”, den Hund verbringen möchte, haben wir uns einiges einfallen lassen um den Aufenthalt für alle so angenehm wie möglich zu gestalten.

Weiterlesen “Besuch auf 4 Pfoten Hundefreundlicher Design Hotspot in der Wiener Innenstadt”

Was ist zu Ostern los in der Stadt?
Unsere 4 Top Tipps für Wien!

WE ARE VIENNA. Auch wenn die Temperaturen das gerade nicht unbedingt bestätigen, war gestern offizieller Frühlingsbeginn. Aber die Aussichten für die Karwoche sind nicht so schlecht, es sieht so aus als müssten wir die Osternester nicht im Schnee suchen. Traditionell zieht es ja in der Ferienwoche viele schon in wärmere Gefilde aber für alle die im schönen Wien bleiben, haben wir ein paar Tipps zusammengestellt was man denn in unserer schönen Stadt zum Thema “Ostern” so alles erleben kann.

Top Tipps für Ostern in Wien

🐰 Ostermärkte

Insgesamt 6 Ostermärkte gibt es in der Stadt bei deren Besuch man sich in Osterstimmung bringen kann. Bunt gefärbte Eier, Köstlichkeiten aus den verschiedensten Regionen des Landes, Kinderprogramm und jede Menge kreative Ideen für Ostergeschenke warten auf die Besucher. Mit einem schönen Frühlingsspaziergang verbunden hat man schon ein nettes Ausflugsziel mit der ganzen Familie gefunden. Wir finden, die 2 schönsten sind:

🥕  Altwiener Ostermarkt auf der Freyung

bis 2. April, von 10.00 bis 19.30 Uhr
Infos

🥕  Ostermarkt Schloss Schönbrunn

bis 2. April, von 10.00 bis 18.00 Uhr
Infos

Ostermarkt Schloss Schönbrunn ©WienTourismus / Karl Thomas
Ostermarkt Schloss Schönbrunn ©WienTourismus / Karl Thomas

🐰 Stadtspaziergang

“Ostern, Fastenzeit & Frühlingsbräuche in Wien” unter diesem Motto führt Mag. Karl Zillinger durch Wien und bringt Interessierte zu Fastentüchern, Märkten, Hasen & Frühlingsfesten. Der Spaziergang findet bei jedem Wetter und ab 3 Personen statt. Dauer 1 1/2 Stunden, Kosten pro Person EUR 16,-. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist bei der Tourist-Info am Albertinaplatz.

Mo, 26. März 2018, 10.00 Uhr
Fr, 30. März 2018, 10.00 Uhr
Infos

🐰 Jesus Christ Superstar

Rechtzeitig zu Ostern kommt das erfolgreiche Rock-Musical von Andrew Lloyd Webber für neun Vorstellung ins Wiener Ronacher. Die musikalisch untermalte Geschichte Jesus’ wurde bereits in über 42 Ländern aufgeführt. Es geht um die Liebe Maria Magdalenas, das letzte Abendmahl, das Urteil Herodes und den Verrat von Judas.

23.3. – 2.4.2018
Infos

🐰 Osterfest im Tiergarten Schönbrunn

Im Tiergarten Schönbrunn ist am Ostersonntag und am Ostermontag der Hase los und verteilt viele bunte Eier an die Besucher. Die Osterwerkstatt in der ORANG.erie ist auch noch Hochbetrieb. Hier können Kinder in einer fröhlich, bunten Bastelecke tierischen Osterschmuck herstellen und sich mit selbstgebastelten Ohren in einen Osterhasen verwandeln.

Infos

So, wir hoffen wir konnten euch mit unseren Tipps ein wenig inspirieren und wie ihr wisst, bei uns in der Brasserie & Bakery gibt es das ganze Jahr über bis 23.00 Uhr herrliche Eigerichte. Egg Benedict, Egg Florentine, Egg Oriental oder getrüffelte Eierspeise. Und wer würde sich nicht über einen Gutschein für ein schönes Frühstück in seinem Osternest freuen 🐣.

In diesem Bogbeitrag von letztem Jahr, könnt ihr übrigens einige Fun Facts über Eier nachlesen und falls ihr nicht wisst was ihr mit all den übrig gebliebenen harten Eiern machen sollt, haben wir auch noch eine leckere Rezeptidee für euch.

 

Titelbild: (c) WienTourismus / Christian Stemper / Im Volksgarten

 

 

Grätzelspaziergang Runde 8: Josefstadt

WE ARE VIENNA. It’s been a while… Ja, es ist etwas ruhig geworden auf unserem Blog aber wir haben diesmal einfach ein bisschen länger gebraucht um im neuen Jahr anzukommen. Jetzt sind wir wieder da und das aber dafür so richtig . Weiter geht’s auch gleich mit einem neuen Grätzelspaziergang – 1080 Josefstadt ist an der Reihe und es gibt wieder unglaublich viel zu entdecken. Wir waren ganz erstaunt wie viele kleine Museen sich hier verstecken: das Kaiser Franz Joseph Hutmuseum oder das Schuhmuseum um nur zwei davon zu nennen. Auf geht’s, wir starten mal mit ein paar Fakten in die Aufwärmrunde…

1080

Die Josefstadt liegt im Zentrum der Stadt Wien und ist mit einer Fläche von 1,08 km² der kleinste Wiener Gemeindebezirk. Dieser kleine aber feine Bezirk grenzt an Alsergrund (1090), Innere Stadt (1010), Neubau (1070) und Ottakring (1160). Fun Fact – die meisten Bürgermeister Wiens wohnten hier.

Unsere 4 Tipps im achten Bezirk

Volkskunde Museum

Seit 1917 befindet sich das Volkskunde Museum bereits im Gartenpalais Schönborn, davor war es seit seiner Gründung als Vereinsmuseum in den Räumlichkeiten der Wiener Börse untergebracht. Zu bestaunen gibt es umfangreiche Sammlungen zur Volkskunst sowie zu historischen und gegenwärtigen Alltagskulturen Europas. Das Museum versteht sich aber auch als Plattform für die Auseinandersetzung mit kulturellen und gesellschaftlichen Themen und nimmt das Zusammenleben von Menschen unter die Lupe.

Und hier kommt ein absoluter Geheimtipp – wir mussten lange überlegen ob wir es überhaupt wagen das laut auszusprechen, weil wir doch eigentlich möchten dass es noch länger so schön angenehm und ruhig dort ist  Es gibt kaum einen schöneren Ort in der Josefstadt um den Tag – von Frühstück bis Abend – zu genießen oder nach der Arbeit die Seele baumeln zu lassen: das Café “deli bluem” verköstigt (nicht nur) Museumsbesucher und hat seine Pforten im Sommer Richtung Schönbornpark geöffnet.

Der schöne Garten im Volksunde Museum (c) Volkskundemuseum Wien
Der schöne Garten im Volksunde Museum (c) Volkskundemuseum Wien

English Theatre

Das Vienna English Theatre, kurz VET – wurde 1963 gegründet und befindet sich seit 1974 im 8ten Wiener Gemeindebezirk bei der Josefstädter Straße. Es ist das älteste englischsprachige Theater Europas außerhalb Großbritanniens. Die kleine Bühne wurde von dem österreichischen Regisseur Franz Schafranek und seiner Frau, der amerikanischen Schauspielerin Ruth Brinkmann ins Leben gerufen. jede Saison fünf englischsprachige Produktionen gespielt. Darunter werden Klassiker und zeitgenössische Autoren, Komödien, Farcen und Krimis, inszeniert von Native Speakers auf die Bühne gebracht. Ergänzt wird das Programm durch Kurzgastspiele in französischer oder italienischer Sprache sowie durch Kabarettprogramme.

Der schöne Hauptsaal im VET (c) Aewin https://commons.wikimedia.org/wiki/File:VET_Auditorium.jpg#/media/File:VET_Auditorium.jpg
Der schöne Hauptsaal im VET (c) Aewin https://commons.wikimedia.org/wiki/File:VET_Auditorium.jpg#/media/File:VET_Auditorium.jpg

Schönbornpark

Zwischen Florianigasse und Langegasse liegt der 10.000 m² große Schönbornpark. Einfach nett zum durchspazieren und im Sommer eine echte Oase im 8ten Wiener Gemeindebezirk.

Eine kleine, grüne Oase im 8ten Bezirk - der Schönbornpark.
Eine kleine, grüne Oase im 8ten Bezirk – der Schönbornpark.

 

Josefstädter Straße mit Café Eiles und Tür 7

Wer in gemütlicher Atmosphäre bummeln gehen möchte, ist hier genau richtig. Mal abseits der altbekannten Shoppingmeilen findet man auf der Josefstädterstraße versteckte Juwelen und nette Boutiquen. Wir würden ja am liebsten beim Kunsthandel von Mag. Martina Meiderle jedes der feinen Stücke mit nach Hause nehmen, so schöne und perfekt restaurierte Antiquitäten und ausgewählte Stücke vergangener Zeiten findet man wirklich selten. Bei Herzilein findet man süße Kindermode die in Wien produziert wird, bei Cupcakes Wien kann man sich den Bauch vollschlagen, in der Gallerie Unik findet man handgemachte Geschenke von Designern, Künstlern oder auch welche die im Rahmen von Sozialprojekten hergestellt wurden. Zur Stärkung zwischendurch empfehlen wir einen köstlichen Café vom Kaffeemodul der geschmacklich bestimmt zu den besten Wiens gehört.

Im Café Eiles ganz am Anfang der Josefstädter Straße kann man es sich in einer der vielen Sitznischen seeeeeehhhhhrrrrr gemütlich machen. Und wenn’s so gemütlich war, dass nun sogar schon die Sonne untergegangen ist kann man ja direkt von der Melange zum Cocktail übergehen. Dafür muss man nur eine Straße weiter hinter die Tür7 schauen. Achtung ohne Reservierung kein Einlass. Dafür gibt’s dann die köstlichsten aus dem Stegreif gemixten Drinks der Stadt – Barkarte gibt es hier keine. Wozu auch, sonst nimmt man eh immer nur das Gleiche

Was darf beim Grätzelspaziergang durch 1080 nicht fehlen? Richtig ein Besuch in der Tür7 :)
Was darf beim Grätzelspaziergang durch 1080 nicht fehlen? Richtig ein Besuch in der Tür7 🙂

Bis jetzt erschienen:

Grätzelspaziergang Runde 1: Innere Stadt
Grätzelspaziergang Runde 2: Leopoldstadt
Grätzelspaziergang Runde 3: Landstraße
Grätzelspaziergang Runde 4: Wieden
Grätzelspaziergang Runde 5: Margarethen
Grätzelspaziergang Runde 6: Mariahilf
Grätzelspaziergang Special Edition: Herbstspaziergänge
Grätzelspaziergang Runde 7: Neubau
Grätzelspaziergang Special Edition: Top 5 der Wiener Adventmärkte

 

Titelbild: Mit der Straßenbahn die Stadt entdecken (c) WienTourismus / Peter Rigaud